loading please wait..

Archive for: September, 2018

Instinkt, Empathie, Intuition: über Telepathie an für sich

Von Albert Einstein heißt es, er habe große Ideen, wenn sie sich für ihn ankündigten, von ihm erfasst zu werden, zuerst als Körperempfinden wahrgenommen. Es habe in seinem Innern, an seinen Organen und Muskeln gezuckt, gekribbelt und vibriert und dann sei das Neue einfach durch ihn hindurch geflossen. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich…

Read More →

Die unendliche Liebe den Hass überflüssig machen lassen

Dieser Artikel bildet den zweiten Teil zu dem Artikel “Die unendliche Geschichte gegen den Rassismus antreten lassen” und müsste eigentlich zuerst gelesen werden. Andererseits bildet der erste Artikel die Grundlage und spricht über die Notwendigkeit, den zweiten  Text überhaupt lesen zu wollen. Eigentlich sollte der Mensch sich aus seiner Mitte heraus entwickeln, so dass diese…

Read More →

„Die unendliche Geschichte“ gegen den Rassismus antreten lassen

Das aristotelische Drama-Dreieck, wie es die Entwicklung einer dramatischen oder literarischen Figur abbildet, in ganz kurz skizziert, geht so: Indem der Held oder die Heldin der Geschichte sich von den Kindheitsängsten, Verletzungen und Schmerzen emanzipiert, entwickelt er oder sie die liebevollen Ressourcen in sich, die ihn oder sie zu einem authentischen, integreren Erwachsenen machen, das…

Read More →